Freundeskreis Afrika e.V

Interkulturelles Promotorprogramm


Freundeskreis Afrika e.V. neue Trägerorganisation für eine Interkulturelle Promotorin für den Regierungsbezirk Stuttgart

 

Seit 1.1.2021 ist Hala Elamin neue Interkulturelle Promotorin beim bekannten Verein Freundeskreis Afrika e.V. aus Schwäbisch-Hall mit Sitz im Haus der Bildung. Als Promotorin unterstützt, vernetzt, berät Hala Elamin nun Migranten, Migrantenvereine und Eine Welt sowie Integrationsakteure in der Region.

Der Freundeskreis Afrika e.V. ist selbst ein migrantisch-geprägter Verein, der sich seit 2004 stark in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit in Schwäbisch-Hall und Region einsetzt mit zahlreichen Veranstaltungen, als Träger des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes weltwärts und dem Gütesiegel Quifd dafür sowie als Träger einer Promotorenstelle des Dachverbands Entwicklungspolitik Baden-Württemberg.

Nun hat sich der Freundeskreis Afrika e.V. als einer von 5 Trägern in ganz Baden-Württemberg für eine Stelle als interkulturelle Promotorin für den Regierungsbezirk Stuttgart erfolgreich eingesetzt. Das Interkulturelle Promotor*innen Programm ist ein Modellprojekt des Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V. mit dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg. 

Wie die Projektkoordinatorin Jennifer Mushegera sagt: wird Hala Elamin, vom Freundeskreis Afrika e.V., „die migrantisch-diasporische Organisationen (MDO) und andere entwicklungspolitisch engagierte Organisationen in Baden-Württemberg (vor allem in der Region Schwäbisch-Hall) beraten, vernetzen und begleiten sowie Fortbildungen, Workshops und öffentliche Veranstaltungen anbieten. Ziel ist es, die Stärken der MDOs sichtbar zu machen und die migrationsgesellschaftliche Öffnung entwicklungspolitischer Organisationen in Baden-Württemberg voranzubringen“. Auch Hala Elamin freut sich riesig über die neuen Möglichkeiten mit dem Interkulturellen Promotorinnenprogramm, die sich zum Beispiel auch durch die Förderung ihrer 70% Stelle ergeben. Sie lädt alle Migrantenorganisationen, Integrationspolitische Akteure und Eine Welt Engagierte sowie Interessierte in Schwäbisch-Hall und der Region zur Zusammenarbeit ein und freut sich auf viele Kontakte, schöne Momente und einem positiven gemeinsamen Bewegen für die Stadt und unser vielfältiges Zusammenleben.


Hala Elamin

Haus der Bildung

Salinenstraße 6 - 10, 74523 Schwäbisch Hall

Tel: 0791-97066-31

E-Mail: elamin(at)afroprojects.org


ZUR PRESSEMITTEILUNG: START DES INTERKULTURELLEN PROMOTOR*INNEN PROGRAMM IN BADEN-WÜRTTEMBERG