Im Herbst 2013 startete das landesweite entwicklungspolitische PromotorInnenprogramm in unserer Region. Der Freundeskreis Afrika e.V. mit Sitz in Schwäbisch Hall als einer von insgesamt acht Trägern in Baden-Württemberg setzt das Programm vor Ort um. Insgesamt resultiert das  PromotorInnenprogramm aus den entwicklungspolitischen Leitlinien der Landesregierung, die in einem breitgefächerten  Bürgerdialog „Welt: Bürger gefragt!“ in 2012 ausgearbeitet wurden. Über 1.500 Bürgerinnen und Bürger aus Baden-Württemberg und 120 Organisationen und Verbände erarbeiteten die Leitlinien der Initiative „Welt:Bürger gefragt!“ gemeinsam mit der Landesregierung. Der Dachverband für entwicklungspolitische Zusammenarbeit in Baden Württemberg ( deab), koordiniert das Programm landesweit.

Das Programm ist zweigeteilt in Fach- und RegionalpromotorInnen. Übergeordnete Programmziele sind Wissen zu vermitteln und Kompetenzen für weltweit nachhaltige Entwicklung in unserer Gesellschaft zu mobilisieren und zu stärken. Dabei soll grundlegend die Handlungsbereitschaft und bürgerschaftliches Engagement in der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit geweckt und unterstützt werden. Netzwerke, Kooperationen und Partnerschaften sollen sowohl im Inland als auch international initiiert und gestärkt werden.

AKTUELLES

INTERNATIONALER FREUNDSCHAFTSTAG

am Sonntag, 17.09.2017 am Marktplatz

Schwäbisch Hall

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

VORBEREITUNGSSEMINAR 

WELTWÄRTS-FREIWILLIGE

_________________________

3. Haller Markt der Möglichkeiten

am Samstag, 16.09.2017 von 10:00 - 13:00 Uhr,

in der Kornhausstraße und im Froschgraben,

Schwäbisch Hall

___________________________

____________________________

@AFRICAN GERMAN NETWORK

_____________________________

    

WO WIR SIND

SCHWÄBISCH HALL

Salinenstraße 6 - 10





Copyright 2015. Uhren forum Afrikaverein Schwäbisch Hall. Alle Rechte vorbehalten.

rolex replica